MNRT MyoNeuralReleaseTherapy & healing touch


Sanfte Berührung, die das System unterstützt und Selbstheilung aktiviert


  •  MNRT ist eine äusserst sanfte Klopftechnik, die von James Tree Gilmore entwickelt wurde und ich bei ihm persönlich lerne. Weltweit wird sie seit vielen Jahrhunderten in nahezu allen Kulturen mit zwei Steinen oder anderen Naturmaterialien, eingesetzt und heute noch wissenschaftlich erforscht. Dabei wird durch manuelles oder maschinelles Beklopfen bestimmter Körperstellen eine Bewegungswelle im Gewebe induziert. 
    Durch Verletzungen, Traumata, Restriktionen/Verspannungen, Fehlhaltungen und psychischer Belastung neigen die Faszien dazu, sich zusammen zu ziehen. Dies führt in Folge zu Bewegungseinschränkungen, Minderdurchblutung, Schmerz und letztendlich mentalen Einschränkungen (Muskeln, Nerven. Organ, Knochen, Wohlbefinden, etc.). 

 

 Hier findest du ein Video zur Erklärung und Information meines Lehrers:

 

MNRT wirkt unterstützend und begleitend:

  • zur Linderung chronischer Schmerzen
  • Kreislaufstimulierung
  • multipler Sklerose
  • Begleitung bei Chemotherapie
  • Anregung des Stoffwechsel und lymphatischen Systems
  • bei Angstzuständen
  • und zur Regulierung des zentralen Nervensystems (nach Trauma)
  • Fybromyalgie
  • der Förderung der Heilung von Knochenbrüchen und nach Operationen
  • der Entstörung von Narben
  • bei Mobilitätsbeschwerden
  • zur Linderung von Schulter-Nackenschmerzen, Bänderzerrungen und Verstauchungen, Ischialgien und Karpaltunnelsyndrom
  • bei immobilen und bettlägerigen Menschen fördert die MNRT Technik die Durchblutung, den Lymphabfluss und die Sauerstoffversorgung
  • MNRT fördert die Entspannung in allen Lebenslagen

Bitte mit bequemer, nicht einengender Kleidung (Gürtel, etc.) zum Termin kommen.


  • Healing Touch - "Berühren ist Wissen - Berühren ist Heilung" Stalking Wolf (Lipan Apache)
    Diese Anwendung dient zum einen als "Scanmethode" und als sanfte Berührungstechnik, die das zentrale Nervensystem beruhigt und Entspannung ermöglicht. Dabei habe ich die Möglichkeit, auf unterschiedlichen Ebenen (emotional, physisch, energetisch und spirituell) wahrzunehmen, was gerade gebraucht wird. Zum anderen dienen diese ganz fein unterschiedlichen Berührungen, um heilsame Kräfte wirken zu lassen. Dabei "schicke" ich dir nichts, sondern stehe ganz im Dienst und diene als Kanal. In meiner 4-jährigen Ausbildung zum healing practitioner bei Darrel Combs (Lehrer für indigene Heilkunst), ist diese Form der Berührung ein wesentlicher Bestandteil. 

    Mehr zu Darrel findest du hier: https://darrelcombs.com/uber/

 

  • Athro-Therapie (entwickelt von Jim Tree, Arizona, USA)
    Der Begriff "Athro" stammt aus dem Walisischen und bedeutet: "große/r LehrerIn"

    Mit dieser stillen, sehr tiefgreifenden und nachhaltig wirkenden Methode wird sowohl der/die KlientIn, als auch der/die Behandelnde berührt und führt bei Körper, Geist und Seele zu "tiefem inneren und äusserem Frieden". Sie besteht aus den Elementen der craniosacralen Osteopathie, Techniken der Quantenphysik und Heilweisen der australischen Ureinwohner. 

 

 

Erstgespräch - Ablauf:

 

Bitte nimm dir ausreichend Zeit, damit du genügend Raum und Zeit für das Erstgespräch, die Anwendung und darauf folgende Ruhezeit hast.

Oft braucht es ein wenig Zeit, um überhaupt erst einmal "an- bzw. zur Ruhe zu kommen". Dies sollte danach nicht gleich wieder im vollen Umfang mit den Tagesanforderungen "zugedeckt" werden. 

 

Ich werde dich über alle Anwendungen ausführlich informieren und jeden Schritt nur mit deinem Einverständnis durchführen. Je nach Bedarf, wende  ich die Methoden entweder im Sitzen oder Liegen, in seltenen Fällen im Stehen, bei dir an. Ziel ist es, deinen Körper/dein Körperbewusstsein in Harmonie zu bringen und Verspannungen, sowie Schmerzen und Restriktionen/Blockaden zu lösen. 

 

Ich verwende zumeist ein Geweih und einen Stein für die MNRT-Klopftechnik oder alternativ einen Kork und ein Reflexhämmerchen. 

 

Oftmals lösen sich an der Oberfläche liegende Restriktionen sofort während der Anwendung. Dein Körper wird noch mindestens 24 Stunden bis hin zu 3 Tagen selbständig weiter arbeiten. Daher ist es ideal, wenn du in dieser Zeit gut auf deinen Körper achtest und ihn nicht überforderst. Ich habe schon öfter die Rückmeldung erhalten, dass kurz nach der Behandlung eine Art "Muselkater" spürbar war, der ein gutes Zeichen für das Lösen der Verspannungen in den Faszien darstellt und rasch wieder abklingt. Dein Körper nimmt in den folgenden Tagen sogenannte gewollte "Umbauten" vor, da die Anwendung bis in die Knochenstruktur wirken kann. 

 


Athro-Therapie: Was erwartet dich während einer Sitzung?
(copyright by Jim Tree Gilmore: Auszug aus Jim Trees Manual, übersetzt & bearbeitet von Alexandra Haaji)

Bitte beachte, dass dies dir zur Information dient und der Ablauf von deiner aktuellen Situation abhängig, variieren kann.

 

Zunächst beginne ich mit der Anwendung der Perkussionstherapie-MNRT (Ich verende zumeist ein Geweih und einen Stein oder Kork und Perkussionshammer), beginnend mit den Fußsohlen. Dann wende ich die perkussive Energie über die Hüften, den Bauch und die Schultern an. Der sanfte Fingerspitzendruck wird auf Kopf, Nacken und Schulter ausgeübt. Dazu gehört ein sanftes Ziehen an den Ohren, um die Schläfenknochen des Schädels zu lockern. 

Anschließend erfolgt ein sanftes Ziehen an den Haaren am Scheitel. Das Haar dient dabei als „Griff“ zum Anheben der Scheitelknochen oben auf dem Schädel. Der Nacken wird mehrmals bearbeitet und es wird ca. 4 Minuten lang sanfter Druck nach unten auf den Tisch an den Schultern ausgeübt. Wenn du dich schläfrig fühlst, darfst du gern einnicken, denn hier findet die tiefste Heilungsebene statt.

 

Gegen Ende der Sitzung werden eventuell noch einige Handübungen am Hals durchgeführt und möglicherweise mit einem Finger auf die Stirn geklopft. Dadurch soll die Zirbeldrüse im Gehirn stimuliert werden. Manchmal gehe ich auf eine bestimmte Situation ein, indem ich in einer Sprache darüber spreche, die du nicht verstehen kannst; beispielsweise Deutsch, Spanisch oder original language - spirit Sprache. Auf diese Weise werden die gesprochenen verbalen Informationen von deinem Unterbewusstsein empfangen und dein "logisches" Gehirn umgangen. Der logische Teil deines Gehirns widersetzt sich oft den Informationen, die dein Unterbewusstsein akzeptiert und aufnimmt. Dies wird als „Neustart“ der Programmierung deines Denkprozesses in Bezug auf die Situation, mit der du dich befasst, bezeichnet.

 

Nach der Sitzung setzen dich bitte auf die Tischkante, bis du darüber informiert wirst, dass die Sitzung beendet ist. Nach einer Sitzung wirst du  etwas benommen sein. Wenn dir schwindelig wird, lege deine Zunge 60 Sekunden lang an den Gaumen, um den Druck im Schädel auszugleichen.

 

Emotionale Befreiung:
Es ist möglich, dass du während einer Sitzung eine erhebliche emotionale Befreiung verspürst. Wenn dies geschieht, kannst du sicher sein, dass dies nicht ungewöhnlich ist, da viele Dinge (emotional, energetisch, physisch oder spirituell), die miteinander verbunden waren, mit diesen Techniken gelöst werden können. Wenn du das Bedürfnis verspürst, zu weinen, zu lachen oder körperliche Handlungen wie Zittern oder das Bedürfnis, deinen Fuß zu bewegen usw., lass es zu. Ich habe gelernt, dich in diesem Prozess zu unterstützen.

 

In manchen Fällen kann es danach zu weiteren „Schmerzen“ kommen. Wenn dies passiert, könnte es durch das ursprüngliche Problem verdeckt worden sein und auch dieses kann freigegeben werden. Wenn es um Schmerzen geht, priorisiert der Geist das, was am dringendsten ist. Beispiel: Nach der Linderung eines Kopfschmerzes kann ein anderer Schmerz zur nächsten „Priorität“ werden. Schmerz ist die Art und Weise, wie das Gehirn dir mitteilt, dass etwas nicht stimmt und was jetzt Aufmerksamkeit erfordert.

Aus diesem Grund biete ich dir immer die Möglichkeit und weise dich darauf hin, dass in den kommenden 4 Tagen Veränderungen auftreten können und dich jederzeit bei mir melden kannst. Ich ersuche dich, hier eigenverantwortlich zu handeln und rechtzeitig Bescheid zu geben. 


Wichtig!

 

Ich ersetze keine ärztliche, therapeutische oder sonstige jedwede von Ärztinnen vorgegebene Behandlungsmethode. Du kommst eigenverantwortlich und hast vorher jegliche körperliche und psychische Beschwerden abklären lassen. Ich arbeite gerne mit Ärztinnen und TherapeutInnen zusammen und freue mich auf dein Kommen.  Weiters kann und werde ich keine Diagnosen stellen. Bei Verdacht auf Kontraindikationen werde ich, ohne vorher ärztlich stattgefundene Abklärung , keine Anwendung durchführen. Mein Wirken ist vorbeugend und begleitend und ich unterstütze dich in deinem Selbstheilungsprozess.